03.09.2017 Tischtennis: 1. Spieltag 2017/18
Verbandsliga-Herren nach knappen Spielen ohne Punkteausbeute

 Herren Verbandsliga 1:
TV Fredeburg I – TuRa Elsen 5 – 9

Zum ersten Spiel in der Verbandsliga begrüßten die TVler den Vorjahres-Tabellenachten Elsen im Sauerland. Bei Fredeburg fehlte Axel Schneider, auch die Gäste mussten auf ihr Brett Zwei verzichten.

Schon in den Doppeln zeigte sich bei spannenden Spielen, dass die Fredeburger gut mithalten konnten, am Ende aber doch noch eine Schüppe drauflegen müssten. Michael Schmitte und Daniel Linn konnten ihr Spiel knapp im fünften Satz gewinnen, während Tim Flaeper und Joschka Völlmecke sowie Benedikt Schmitte und Florian Mertens jeweils das kürzere Ende zogen.

Im Einzel gingen im oberen Paarkreuz beide Spiele verloren, wenn auch Tim Flaeper einen Sieg mit 9:11 im fünften Satz nur ganz knapp verpasste. So lagen die Gäste vermeintlich deutlich mit 4:1 vorne. In der Mitte und unten sorgten aber Daniel Linn, Benedikt Schmitte und Florian Mertens dann für den Ausgleich zum 4:4. Leider legte Elsen dann doch noch einen Gang zu und nur Daniel Linn konnte noch einen weiteren Punkt zum Endergebnis von 5:9 beisteuern. 

Die knappen Spiele bei einer Spielzeit von fast vier Stunden haben aber gezeigt, dass sich die TVler in der Verbandsliga nicht verstecken müssen. Vielleicht ist ja nächste Woche beim Vorjahres-Fünften SV Brackwede III ein Punkt zu holen.

Aufstellung: Tim Flaeper, Michael Schmitte, Daniel Linn (2), Benedikt Schmitte (1), Florian Mertens (1), Joschka Völlmecke, Linn / M. Schmitte (1), Flaeper / Völlmecke, B. Schmitte / Mertens

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

 Herren Bezirksliga Ost:
TV Fredeburg II – TTG Menden II 9 – 2

Die zweite Herrenmannschaft empfing die TTG Menden, die im Vorjahr in der Bezirksliga auf dem siebten Platz gelandet waren. Auch hier wollten die TVler natürlich im ersten Spiel in der neuen Liga unbedingt direkt Punkte holen. 

Dieser Plan ging auch eindrucksvoll auf. Wenn auch die ersten Doppel und Einzel jeweils erst knapp im fünften Satz entschieden wurden, ging der TV nach zwei deutlichen Siegen durch Frank Linn und Lars Schnüpke mit 7:0 in Führung. Im unteren Paarkreuz verpasste Andre Knoche einen Sieg nach ebenfalls fünf Sätzen nur knapp und auch Marcel Bruchmüller musste sich geschlagen geben. Dann holten Christian Strathausen und Joschka Völlmecke aber oben souverän die Punkte zum 9:2-Sieg.

Am nächsten Wochenende geht es sonntagmorgens zum TuWa Bockum-Hövel nach Hamm.

Aufstellung: Christian Strathausen (2), Joschka Völlmecke (2), Frank Linn (1), Lars Schnüpke (1), Andre Knoche, Marcel Bruchmüller, Strathausen / Linn (1), Völlmecke / Knoche (1), Schüpke / Bruchmüller (1)


 Herren 1. Kreisklasse 2:
TV Fredeburg III – TTV Werl-Büderich II 9– 4

Auch die dritte Herrenmannschaft feierte einen Erfolg zum Saisonauftakt. Gegen die TTV Werl-Büderich gingen die Schieferstädter aus den Doppeln mit einer 2:1-Führung hervor. 

In den Einzeln konnten die Fredeburger weiter punkten, im oberen Paarkreuz blieben Sandra Heckmann und Philipp Biskoping ungeschlagen und durch weitere Punkte von Christian Welfens und Sebastian Linn schafften die TVler einen ungefährdeten 9:4-Sieg.

Aufstellung: Sandra Heckmann (2), Philipp Biskoping (2), Dirk Beule, Christian Welfens (2), Fabien Rams, Sebastian Linn (1), Biskoping / Welfens (1), Heckmann / Beule (1), Rams / Linn