27.08.2017 Tischtennis: Schiefercup
Erfolgreiche Saisonvorbereitung beim Schiefercup

Image

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die Tischtennisabteilung des TV Fredeburg den Schiefercup als Einladungsturnier zur Saisonvorbereitung. Neben fünf eigenen Mannschaften waren auch insgesamt neun auswärtige Teams angereist. Den größten Anteil davon hatte mal wieder der TTC Homberg aus Duisburg, die die Krone der weitesten Anreise aber diesmal nur knapp gegen die Oberligaspieler vom SF Nistertal aus dem Westerwald verteidigen konnten.

Nach fünf Runden mit vielen hochklassigen und spannenden Spielen konnten sich am Ende das Fredeburger Team mit Michael Schmitte, Daniel Linn und Niklas Frese aus Medebach als Sieger durchsetzen und den über 15kg schweren MAGOG Schiefer-Wanderpokal in die Luft stemmen. Auf dem zweiten Platz landeten die Nistertaler um Kai Otterbach vom Tischtennisshop Spin und Speed vor einem weiteren TV-Team bestehend aus Tim Flaeper, Axel Schneider und Fabien Rams.

Am kommenden Wochenende starten die Fredeburger Tischtennisspieler dann in die neue Meisterschaftssaison. Die dritte Herrenmannschaft geht am Samstag um 15 Uhr gegen Werl-Büderich in der ersten Kreisklasse an die Tische, bevor die zweite eine Stunde später in der Bezirksliga gegen Menden die ersten Punkte holen möchte.

Eine Neuerung gibt es bei der ersten Herrenmannschaft nach dem Aufstieg in die Verbandsliga. Die Heimspiele finden nun jeweils sonntags um 10 Uhr statt. Los geht es gegen den letztjährigen Achten der Verbandsliga 1 TuRa Elsen. Alle Interessierten und Fans sind zum Debüt herzlich in die Sporthalle am Schulzentrum Bad Fredeburg eingeladen.

Foto: Die Erstplatzierten beim Schiefercup, von links: SF Nistertal, TV Fredeburg II, TV Fredeburg I